Selbstbehauptung ♂

 

Selbstbehauptung und Gewaltprävention

Für Burschen ab 12 Jahren

„Besser ist, den Brand zu verhindern, als Feuer zu löschen!“

Im Workshop setzen sich die Teilnehmer mit Themen wie Männlichkeit, Aggression, Gruppendynamik, Gewalt, Respekt, Probleme und Bedürfnisse von jungen Männern auseinander. Auch das Thema sexuelle Gewalt und sexuelle Belästigung wird behandelt, um einerseits Bewusstsein dafür zu schaffen und um andererseits weder zum Opfer, noch zum Täter zu werden. In unterschiedlichen Übungen und Auseinandersetzungen erhalten die Burschen Schritt für Schritt Werkzeuge, um gut aus unterschiedlichen Konfliktsituationen austreten zu können oder erst gar nicht in solche zu geraten.

 

Der Workshopleiter geht in den Workshops auf Fragen der Burschen ein, hört ihnen zu, nimmt sie ernst, zeigt ihnen aber auch klar Grenzen auf und konfrontieren sie, wenn es um Übergriffe geht. Außerdem werden Notwehrtechniken und Schlagfertigkeit trainiert, um aus schwierigen Situationen besser aussteigen zu können.

 

Wenn sich die Burschen verstanden fühlen und nicht mehr allein mit ihren Problemen sind, steigt auch ihr Selbstwertgefühl und ihre Selbstsicherheit. Dies wiederum hilft auf lange Sicht abwertendes, übergriffiges und gewalttätiges Verhalten zu reduzieren.

 

Die Teilnehmer erwarten unteranderem folgende Inhalte:

  • Notwehrtechniken
  • Notwehrrecht
  • Erste Hilfe Grundlagen
  • Wichtige Altersgrenzen
  • Selbsterfahrung
  • Zielarbeit
  • gruppendynamische Übungen
  • Empahtietraining
  • Schlagfertigkeitstraining

Umfang: 2 x 5 Stunden, kein Elternabend